Rezensionen zu: Get Strong at Tesuji

    Bewertung
    TEXT_OF_5_STARS
    Verfasser (wird anonymisiert):
    Datum:
    Samstag, 18. Mai 2019
    Rezension:
    Kann mich nur anschließen: ein sehr gutes Buch für Kyu-Spieler, ob Dans was davon haben weiß ich nicht, es sind aber doch auch einige schwierige Probleme vorhanden. Der große Rest ist aber an sich gut schaffbar, auch für 10-5k. Besonders hilfreich finde ich: 1. den langsam steigenden Schwierigkeitsgrad, der aber immer wieder auch \"Pausen\" einlegt. 2. die Lösungen sind gleich auf der nächsten Seite, kein nerviges Herumblättern. 3. es gibt bei vielen Problemen auch kurze Erklärungen für Alternativzüge und warum diese scheitern würden.

    Die Lösungen sind immer nur 1 Diagramm, daher kurz und prägnant. Manchmal muss man sich selbst am Brett weiterhelfen, wenn Fragen offen bleiben. Aber trotzdem ist das eine super Struktur, weil man flott weiterkommt und sich nicht endlose Varianten anschauen muss.

    Der Autor (und nach ihm auch die Profis) meint allerdings, dass es für die Spielstärke wichtiger ist, viele eher leichte Probleme zu lösen, als schwierige, einfach um den Blick für die interessanten Züge zu schärfen und Routine zu bekommen.

    So gesehen werden auch Dans etwas von dem Buch haben. Ich werde mir jedenfalls noch weitere Bücher aus dieser Serie holen. Get Strong at the Opening und Get Strong at Invading hab ich bereits und bin dabei, die zu lesen.
    Artikel:
    Get Strong at Tesuji