Rezensionen zu: Go-Brett Shin Kaya, 19x19/13x13, 30mm

    Bewertung
    TEXT_OF_5_STARS
    Verfasser (wird anonymisiert):
    Datum:
    Freitag, 06. Januar 2012
    Rezension:
    Sehr schönes Brett ohne jeden erkennbaren Makel mit sehr glatter, aber nicht glänzender Oberfläche.

    Das Brett ist aus insgesamt 6 verschieden breiten Stücken gefertigt - trotzdem sind auf den Spielflächen die Übergänge praktisch nicht sichtbar! Mich hat interessiert, warum das so ist. Einfaches Nachmessen zeigte, dass die einzelnen Stücke nicht parallel sind, sondern entlang der Maserung geschnitten wurden! Damit gibt es keine Linien, die mitten auf dem Brett aufhören und so den Übergang verraten. Das ist nur in perfekter Handarbeit machbar - so gesehen ist das Brett mehr als preiswert!

    Bei "Shin-Kaya" handelt es sich übrigens um das Holz der in Nord-Amerika, Alaska und Kanada beheimateten Weißfichte, das Japan als Ersatz für das Holz des geschützten "Kaya"-Baums importiert (-_engl.Wikipedia).

    Um die untenliegende Spielfläche zu schützen, habe ich mir aus handelüblichen runden, selbstklebenden Filzgleitern (für Stuhlbeine) jeweils 2 gegeneinander geklebt und so 4 "Beine" gebastelt, damit das Brett etwas Abstand zur Tischfläche bekommt. Auf glatten Tischen verhindert das auch, dass sich das Brett dreht - was passieren kann, wenn Brett oder Tisch auch nur die kleinste Wölbung aufweisen. Diese kleinen "Behelfsbeine" lassen sich bei den Steinen in den Dosen aufbewahren.

    Das Brett passt perfekt in die mitbestellte Brett-Tasche (12-so044).
    Artikel:
    Go-Brett Shin Kaya, 19x19/13x13, 30mm